Spielt bald wieder in Paderborn: Uwe Hünemeier. - © Marc Köppelmann
Spielt bald wieder in Paderborn: Uwe Hünemeier. | © Marc Köppelmann

SC Paderborn Uwe Hünemeier kehrt zum SC Paderborn zurück

Der Innenverteidiger spielte drei Jahre lang in England

Paderborn. Nach drei Jahren kehrt Innenverteidiger Uwe Hünemeier wieder zum SC Paderborn zurück. Das teilte der Verein am Freitag mit. Der 32-Jährige habe einen Zweijahresvertrag beim SCP unterschrieben. Hünemeier bringe viel Erfahrung mit nach Paderborn. Nach seinen Stationen bei Borussia Dortmund (2000-2010) und FC Energie Cottbus (2010-2013) spielte der Innenverteidiger bereits vom 1. Juli 2013 bis zum 30. Juni 2015 in Paderborn, für den er 67 Meisterschaftsspiele absolvierte und vier Tore erzielte. Als zentraler Spieler in der Defensive habe er maßgeblichen Anteil am bislang größten Erfolg der Vereinsgeschichte, dem Aufstieg in die Bundesliga im Mai 2014. Im August 2015 war Hünemeier überraschend von Paderborn zum englischen Zweitliga-Klub Brighton & Hove Albion gewechselt. Mit der englischen Mannschaft gelang ihm im Sommer 2017 der Aufstieg in die Premier League, der obersten englischen Spielklasse. "Mit Uwe konnten wir für unsere vergleichsweise junge Mannschaft einen vorbildlichen Führungsspieler und wichtigen Stabilisator auch außerhalb des Platzes gewinnen", sagt Markus Krösche, Geschäftsführer Sport. Nach dem Auslaufen seines Vertrages in England habe sich die Chance geboten, ihn wieder für Paderborn zu begeistern. Er kenne den Verein sowie die 2. Bundesliga und werde wertvoll für die neue Mannschaft sein.

realisiert durch evolver group