0
Reger Austausch: Die Vertragsgespräche mit Cheftrainer Steffen Baumgart sind noch nicht beendet. - © Marc Köppelmann
Reger Austausch: Die Vertragsgespräche mit Cheftrainer Steffen Baumgart sind noch nicht beendet. | © Marc Köppelmann

SC Paderborn Tietz gibt sein Trainingsdebüt beim SC Paderborn

Beim Jahres-Aufgalopp steht auch der Neuzugang von Eintracht Braunschweig auf dem Platz

Werner Schulte
03.01.2018 | Stand 03.01.2018, 07:00 Uhr |

Paderborn. Kurzurlaub adé. Nur 13 Tage nach dem 1:0-Erfolg über den FC Ingolstadt im Achtelfinale des DFB-Pokals standen die Drittligaprofis des SC Paderborn am gestrigen Dienstag wieder auf dem Trainingsplatz. Schwitzen für den Wiederaufstieg in die 2. Liga lautet das Motto in den nächsten knapp drei Wochen, bevor sich die Mannschaft am Samstag, 20. Januar, mit dem Gastspiel beim Tabellenvorletzten Chemnitzer FC, der am 2. Januar seinen Cheftrainer Horst Steffen beurlaubte, wieder im Meisterschafts-Alltag zurückmelden wird.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group