0
Du spielst: Paderborns Trainer Steffen Baumgart setzt im Pokal auf die Routine von Torhüter Michael Ratajczak. - © Marc Köppelmann
Du spielst: Paderborns Trainer Steffen Baumgart setzt im Pokal auf die Routine von Torhüter Michael Ratajczak. | © Marc Köppelmann
Paderborn

SC Paderborn: Favoritentreffen in Runde eins des Westfalenpokals

Im Pokal auf Landesebene erwartet das Team von Trainer Steffen Baumgart am Abend den Ligakonkurrenten SC Preußen Münster. Beginn ist um 18.30 Uhr

Hartmut Kleimann
09.08.2017 | Stand 08.08.2017, 21:19 Uhr

Paderborn. Der Blick auf den Spielplan der vergangenen Saison zeigt klar auf, dass der SC Preußen Münster für den SC Paderborn eine Art moralischer Aufbauhelfer war. Einmal gab es das Hinspiel in Münster am 10. Dezember. Dort bescherte ein 1:0 dem neu verpflichteten Trainer Stefan Emmerling einen perfekten Einstand. Am 13. Mai stand das Endspiel an und wieder siegte der SCP mit 1:0. Das war das vierte Meisterschaftsspiel unter Coach Steffen Baumgart und vor dem finalen Auftritt in Osnabrück herrschte weiter das Prinzip Hoffnung.