0
Fans des SC Paderborn im Mai 2016. - © Marc Köppelmann
Fans des SC Paderborn im Mai 2016. | © Marc Köppelmann

SC Paderborn Auf Facebook: Paderborner Fans rufen zum Boykott auf

"Aktion Hofladen" und "Kurz vor 12"

Angela Wiese
01.11.2016 | Stand 03.11.2016, 15:56 Uhr

Paderborn. Nach der Niederlage des SC Paderborn gegen den FSV Frankfurt rumort es offenbar gewaltig unter Paderborner Fans. Auf Facebook rufen die Anhänger des SCP nun zum Fan-Boykott beim Spiel am Samstag gegen den VfR Aalen auf. Dabei sind zwei Varianten des Boykotts im Gespräch. Die "Aktion Hofladen" ruft dazu auf, gar nicht erst ins Stadion zu gehen und sich stattdessen während des Spiels im nahegelegenen Hofladen zu treffen. Man wolle den Verantwortlichen beim Verein zeigen, dass es an der Zeit sei, zu handeln und die mehr als zwei Jahre dauernde "schreckliche Talfahrt" zu beenden. Unter dem Titel "Kurz vor 12" wird dagegen dazu aufgerufen, dass SCP-Fans zwar ins Stadion kommen. Dort jedoch sollen sie die Südtribüne bis kurz vor der zwölften Minute leer lassen und sich bis dahin unter der Tribüne zu treffen. Ab der zwölften Minute sollen die Fans die Spieler auf dem Platz anfeuern. Auch in der Beschreibung zu dieser Aktion wird der Frust der Fans mit der Situation beim SC Paderborn deutlich. "Komplett leidenschaftslos und ohne jeglichen Kampf kriecht man mal wieder, nun schon zwei Liegen tiefer, am Tabellenende rum", heißt es dort. Die Aktion "Kurz vor 12" will am Samstag beim Spiel gegen Aalen "und in den kommenden Spielen" aktiv werden. Nach neun Stunden zählte die öffentliche Facebook-Gruppe der "Aktion Hofladen" 177 Mitglieder. Mittlerweile handelt es sich um eine geschlossene Facebook-Gruppe. Mitgliederstand am Donnerstagnachmittag laut Facebook: 209. Der SC Paderborn hatte im Duell der Zweitliga-Absteiger gegen den FSV Frankfurt am Samstag 0:3 verloren. Herrschte vor dem Spiel noch die Hoffnung, drei Spiele in Folge ohne Niederlage zu bleiben, endete diese Partie für die Paderborner mit der siebten Niederlage der Saison.

realisiert durch evolver group