0
Hatten das Nachsehen: Tim Sebastian vom SCP im Zweikampf mit Magdeburgs Christian Beck. - © Imago
Hatten das Nachsehen: Tim Sebastian vom SCP im Zweikampf mit Magdeburgs Christian Beck. | © Imago

SC Paderborn SC Paderborn verliert auswärts mit 0:3 gegen den 1. FC Magdeburg / Live-Ticker zum Nachlesen

Trainer René Müllers Forderung nach Robustheit kam vergeblich

09.08.2016 | Stand 10.08.2016, 11:41 Uhr |

Magdeburg. Freude statt Frust: Nur drei Tage nach dem  ersehnten 3:1-Heimsieg gegen Mainz II hat der SCP auswärts gegen den 1. FC Magdeburg eine saftige Niederlage kassiert. 15.896 Zuschauer in der Magdeburger MDCC-Arena sahen eine äußerst engagierte Heimelf sowie schwache Gäste, die in der Defensive zahlreiche Fehler produzierten und denen in der Offensive die nötige Durchschlagskraft fehlte.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren