0
Doppeltorschütze: Tim Mannek (r.) erzielte beim 5:1-Testspielerfolg in Delbrück den ersten und letzten Treffer für den SC Paderborn. Delbrücks Kapitän Matthias Riemer (l.) blieb da nur die Zuschauerrolle. - © Marc Koeppelmann
Doppeltorschütze: Tim Mannek (r.) erzielte beim 5:1-Testspielerfolg in Delbrück den ersten und letzten Treffer für den SC Paderborn. Delbrücks Kapitän Matthias Riemer (l.) blieb da nur die Zuschauerrolle. | © Marc Koeppelmann

SC Paderborn SC Paderborn schlägt den Delbrücker SC im Testspiel mit 5:1

Mannek (2), Dobros, Soyak und Youngster Teipel treffen. Für den DSC gleicht Kaynak zum 1:1-Pausenstand aus

Mark Heinemann
20.07.2016 | Stand 20.07.2016, 22:25 Uhr
Werner Schulte

Delbrück. Das vierte von insgesamt fünf Testspielen, die der SC Paderborn im Zuge der Vorbereitung auf die Drittligasaison bestreitet, gewann die Elf von Cheftrainer René Müller am Mittwochabend beim Fußball-Westfalenligisten Delbrücker SC mit 5:1 (1:1). Vor 1.077 Zuschauern landete der SCP nach dem jüngsten 3:2-Achtungserfolg über den Zweitbundesligisten SpVgg Greuther Fürth im Stadion Laumeskamp bei tropischen Temperaturen einen weiteren Sieg.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren