0
Darf sich länger Zeit nehmen, um der Vertragsauflösung zuzustimmen: Nick Proschwitz. - © Noah Wedel
Darf sich länger Zeit nehmen, um der Vertragsauflösung zuzustimmen: Nick Proschwitz. | © Noah Wedel

SC Paderborn Vertragsauflösung mit Proschwitz könnte länger dauern

Verein räumt dem freigestellten Stürmer längere Frist zur Zustimmung ein

Björn Vahle
26.01.2016 | Stand 26.01.2016, 16:53 Uhr

Paderborn. Die Vertragsauflösung des freigestellten SCP-Stürmers Nick Proschwitz könnte später vollzogen werden, als geplant. Ursprünglich hatte der Verein dem Spieler bis zum Dienstag, 15 Uhr, Zeit gegeben, um der Auflösung zuzustimmen. Auf Wunsch des Spielers wurde die Frist bis zum Ende der Transferperiode am 1. Februar (18 Uhr) verlängert.

Empfohlene Artikel