0
Unterstützung: 14.839 Zuschauer waren beim Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf zu Gast in der Paderborner Benteler-Arena. Die Partie endete 0:0 unentschieden. Mit 17 Punkten belegt der SC Paderborn nach 19. Spieltagen Tabellenposition 16. - © Marc Köppelmann
Unterstützung: 14.839 Zuschauer waren beim Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf zu Gast in der Paderborner Benteler-Arena. Die Partie endete 0:0 unentschieden. Mit 17 Punkten belegt der SC Paderborn nach 19. Spieltagen Tabellenposition 16. | © Marc Köppelmann

Paderborn SCP-Vizepräsident Hornberger: "Das beste Jahr der Vereinsgeschichte"

Geschäftsjahr für den Zweitligisten erfolgreich / Mehr Zuschauer als erwartet

Christian Geisler
23.12.2015 | Stand 23.12.2015, 16:52 Uhr

Paderborn. Für den SC Paderborn 07 ging am Montag mit dem 0:0 gegen Fortuna Düsseldorf ein sportlich durchwachsenes Fußball-Jahr zu Ende. Dem Abstieg aus der Bundesliga folgte eine verunglückte Zweitliga-Hinserie mit Tabellenplatz 16 als Resultat. Wirtschaftlich läuft es 2015 dagegen rund für den Erstligaabsteiger: Bis zum Geschäftsjahresende am 30. Juni konnte der Verein 4,7 Millionen Euro an Verbindlichkeiten abbauen, sogar ein Finanzpolster von 1,3 Millionen Euro aufbauen.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren