0
Bei der Unterzeichnung der Verträge für das Trainings- und Nachwuchsleistungszentrum: (v.l.) Martin Hornberger, Geschäftsführender Vizepräsident und Gesamtgeschäftsführer des SC Paderborn 07, Bürgermeister Michael Dreier, Josef Ellebracht, SCP-Vizepräsident und Geschäftsführer der Paderborner Stadion Gesellschaft mbH, Beigeordneter Wolfgang Walter, SCP-Präsident Wilfried Finke und Dr. Rüdiger Völkel, Rechtsbeistand der Paderborner Stadion Gesellschaft. - © Stadt Paderborn/Jens Reinhardt
Bei der Unterzeichnung der Verträge für das Trainings- und Nachwuchsleistungszentrum: (v.l.) Martin Hornberger, Geschäftsführender Vizepräsident und Gesamtgeschäftsführer des SC Paderborn 07, Bürgermeister Michael Dreier, Josef Ellebracht, SCP-Vizepräsident und Geschäftsführer der Paderborner Stadion Gesellschaft mbH, Beigeordneter Wolfgang Walter, SCP-Präsident Wilfried Finke und Dr. Rüdiger Völkel, Rechtsbeistand der Paderborner Stadion Gesellschaft. | © Stadt Paderborn/Jens Reinhardt

Paderborn Verträge fürs Trainingszentrum des SC Paderborn sind unterschrieben

Startschuss fällt Anfang Juli

13.05.2015 | Stand 13.05.2015, 21:00 Uhr

Paderborn. Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Trainings- und Nachwuchsleistungszentrum am Almepark Nord: die Verträge sind perfekt.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group