0

Fan-Fahnen aus Paderborner Stadion gestohlen

Offenbar fest installierte Banner abgerissen

06.10.2014 | Stand 06.10.2014, 18:24 Uhr
Fan-Fahnen aus Paderborner Stadion gestohlen - © SC Paderborn
Fan-Fahnen aus Paderborner Stadion gestohlen | © SC Paderborn

Paderborn (red). Aus dem Stadion des SC Paderborn sind am Wochenende Fanklubfahnen gestohlen worden. Wie eine Fan-Webseite berichtet, habe der Einbruch zwischen Samstagmorgen und Sonntagnachmittag stattgefunden. Am Samstag absovierte der SCP sein Erstligaspiel bei Bayer Leverkusen (2:2). Bei den Fahnen handelt es sich um Banner, die dauerhaft an der Stadionwand oberhalb der Fantribüne befestigt sind. Offenbar wurden bis zu zwölf Fahnen entwendet.

Gegenüber nw-news.de bestätigte SCP-Pressesprecher Matthias Hack den Vorfall: "Es ist richtig, dass es einen Einbruch im Stadion gegeben hat. Dabei wurden Fanklub-Fahnen gestohlen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, die wir nach besten Kräften unterstützen werden. Wir bitten um Verständnis, dass wir aufgrund der laufenden Ermittlungen keine weiteren Details mitteilen können."

Auf der Fan-Webseite "Faszination Fankurve" wird auch Paderborns Fanbeauftragter Christian Just zitiert. Dort sagt er: "Wir wissen was weggekommen ist und haben die entsprechenden Fanklubs informiert. Die Fahnen waren aus festem B1-Material und wurden mit Gewalt abgerissen. Eigentlich braucht man dafür eine Leiter."

Die oberhalb der Fantribüne angebrachten Banner sind offenbar gestohlen worden, es sollen insgesamt bis zu zwölf Stück fehlen. - © ARCHIVFOTO: MARC KÖPPELMANN
Die oberhalb der Fantribüne angebrachten Banner sind offenbar gestohlen worden, es sollen insgesamt bis zu zwölf Stück fehlen. | © ARCHIVFOTO: MARC KÖPPELMANN

Auch zwei Fanklubs bestätigten den Diebstahl, alle betroffenen Fanklubs wurden offenbar früh informiert. Es seien aber keine eigenen Flaggen gewesen, so ein Klubvorsitzender. "Die Flaggen sind vom Verein als Stadionschmuck gestiftet worden."

Empfohlene Artikel

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group