NW News

Jetzt installieren

0

SC PADERBORN: Demme-Transfer hat ein "Nachspiel"

Testkick am 10. Juli bei Arminia

06.06.2014 | Stand 06.06.2014, 12:47 Uhr
SC Paderborn zum

Testkick bei Arminia - © SC Paderborn
SC Paderborn zum
Testkick bei Arminia | © SC Paderborn

Paderborn (FB). In der Geschäftsstelle des Erstliga-Aufsteigers SC Paderborn herrscht weiter Hochbetrieb. 15-Stunden-Tage sind für die Mitarbeiter derzeit eher die Regel als die Ausnahme. Dabei gehen tagtäglich unzählige Anrufe ein, in denen Fans Fragen zum Kartenverkauf haben. Doch Geduld ist gefragt. Denn das Prozedere in Sachen Ticket-Vergabe steht noch nicht fest. "Wir arbeiten mit Hochdruck an dem Thema und sind dabei, Lösungen zu finden", erklärt der geschäftsführende Vizepräsident Martin Hornberger. Voraussichtlich in den nächsten zwei Wochen wird der Verein die besagten Lösungen präsentieren.

Und während beim Kartenverkauf somit weiterhin viele Fragen offen sind, stehen nun die nächsten Testspiel-Termine fest. So wird der SC Paderborn am Donnerstag, 10. Juli, um 19 Uhr in der Schüco-Arena gastieren, um gegen Arminia Bielefeld zu kicken. Dabei handelt es sich um ein Ablösespiel für Diego Demme. Der gebürtige Herforder war im Januar 2012 ablösefrei von der Arminia zum SCP gewechselt. Beide Vereine vereinbarten damals das besagte Ablösespiel, das bislang aber aus verschiedenen Gründen nicht zustande kam. Demme kickt mittlerweile für RB Leipzig. Doch die Partie geht nun doch noch über die Bühne.

Diego Demme. - © FOTO: MARC KÖPPELMANN
Diego Demme. | © FOTO: MARC KÖPPELMANN

Zuvor bestreitet der SC Paderborn drei Testspiele bei den A-Ligisten SC RW Verne (Freitag, 27. Juni, 19 Uhr), SV 03 Geseke (Mittwoch, 2. Juli, 19 Uhr) und SF Oesterholz-Kohlstädt (Sonntag, 6. Juli, in Bad Lippspringe; Uhrzeit steht noch nicht fest). Zudem gastiert der Erstligist am Samstag, 12. Juli, beim VfL Osnabrück.

Die Testspiel-Highlights folgen aber erst Anfang August. So erwarten die Paderborner am Freitag, 1. August, um 19 Uhr den englischen Zweitligisten Wigan Athletic in der heimischen Benteler-Arena. Das Team des deutschen Trainers Uwe Rösler hatte 2013 sensationell den FA-Cup gewonnen, schrammte nun aber am Aufstieg in die Premier League vorbei. Zudem möchte der SCP möglichst am zweiten August-Wochenende einen weiteren attraktiven Gegner in der Benteler-Arena präsentieren.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.