Auch der amtierende Langbahn-Weltmeister Romano Hummel (Mitte) soll am 12. Juni auf dem Leineweberring sein fahrerisches Können beweisen. - © Bert Swarts
Auch der amtierende Langbahn-Weltmeister Romano Hummel (Mitte) soll am 12. Juni auf dem Leineweberring sein fahrerisches Können beweisen. | © Bert Swarts

NW Plus Logo Bielefeld Die Rückkehr des Grasbahn-Spektakels

Motorrad: Beim Lauf zur WM-Qualifikation am 12. Juni treten die Stars der internationalen Szene in Bielefeld an. Vom Weltmeister bis zum Lokalmatadoren.

Uwe Kleinschmidt

Bielefeld. Der Tankrabatt kommt wie bestellt. Pünktlich zur finalen Vorbereitungsphase des WM-Qualifikationsrennens geben aber zunächst die Macher beim Bielefelder „Der Motor-Sport-Club“ mächtig Gas. Nach zwei coronabedingten Absagen setzt der Verein nun alles daran, am 12. Juni 2022 einen möglichst perfekt organisierten Lauf auf dem Leineweberring zu präsentieren. Die monatelange Phase der Planungen ist so gut wie abgeschlossen.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema