Auch DMSC-Fahrer Leonard Kespohl genoss die neuen Elemente auf dem Leineweberring. - © DMSC Bielefeld
Auch DMSC-Fahrer Leonard Kespohl genoss die neuen Elemente auf dem Leineweberring. | © DMSC Bielefeld

NW Plus Logo Bielefeld Motorrad-Jongleure wieder auf Kurs

Trialsport: Erfolgreicher Jahresauftakt auf dem Leineweberring mit Wetterkapriolen.

Uwe Kleinschmidt

Bielefeld. Mit einer Doppelveranstaltung zur ADAC OWL Jugend- und Clubsport-Trial-Meisterschaft 2022 starteten der MSC Senne und der DMSC Bielefeld in die diesjährige Motorsportsaison. Aufgrund der Wetterkapriolen mit Eis und Schnee in der Woche vor dem Event mussten die im Trockenen gesteckten Sektionen erst entschärft und dann wieder den rasch abtrocknenden Bedingungen angepasst werden. Die Fahrtleiter Heiko Reinke vom MSC Senne und Michael Junklewitz vom DMSC Bielefeld zeigten sich zum Abschluss des Motorsportwochenendes auf dem Leineweberring aber trotz der Mehrarbeit äußerst zufrieden mit dem Verlauf der mittlerweile bewährten Doppelveranstaltung.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema