0
Die MCH-Futsaler feierten im letzten Ligaspiel einen Sieg. - © Andreas Zobe
Die MCH-Futsaler feierten im letzten Ligaspiel einen Sieg. | © Andreas Zobe

Bielefeld MCH-Futsaler nach Anlaufproblemen stark

Bundesliga: In der zweiten Halbzeit erspielen sich die Sennestädter einen klaren 5:1-Erfolg gegen Wakka Eagles Hamburg

Nicole Bentrup
27.03.2022 | Stand 27.03.2022, 18:11 Uhr

Bielefeld. Im letzten Spiel der Bundesliga feierte der MCH Futsal Club einen souveränen und ungefährdeten 5:1-Sieg gegen die Wakka Eagles aus Hamburg. Lange taten sich die Hausherren gegen tapfer verteidigende Gäste schwer. Dann allerdings platzte der Knoten. Nach feiner Vorarbeit von Suad Ak traf Kadir Sentürk zum 1:0 (14.). Die nächste Großchance hatte Kapitän Aytürk Gecim mit einem direkten Freistoß. Der Mann mit dem kräftigen Schuss donnerte den Ball ans Lattenkreuz (18.). Das Tor wackelte auch 30 Sekunden später noch. Mit der knappen Führung ging es in die Halbzeitpause.

Mehr zum Thema