0
Leonie Heitlindemann (l.) steuerte zwei Tore zum ungefährdeten 5:0-Erfolg Arminias über Moers bei. Foto: Andreas Zobe - © Andreas Zobe
Leonie Heitlindemann (l.) steuerte zwei Tore zum ungefährdeten 5:0-Erfolg Arminias über Moers bei. Foto: Andreas Zobe | © Andreas Zobe

Bielefeld Arminias Frauen gnädig: Nur 5:0 gegen Moers

Frauenfußball: Der DSC dominiert klar gegen das Ligaschlusslicht in der Regionalliga.

Peter Burkamp
27.03.2022 | Stand 27.03.2022, 18:04 Uhr

Bielefeld. Am Ende konnten einem die Fußballerinnen vom GSV Moers beinahe leid tun. Gefühlt hatten sie nach der Pause gegen die in allen Belangen haushoch überlegenen Armininnen maximal fünf Prozent Ballbesitz. Dennoch wehrten sie sich tapfer und ohne Auswechselmöglichkeit gegen eine Niederlage in zweistelliger Höhe. Mit letzter Kraft hielten sie ein 0:5 – auch dank ihrer Torfrau. Vielleicht hatten die Gastgeberinnen aber auch ein wenig Mitleid mit ihrem Gegner. Bei mehr Konsequenz im Abschluss wäre wohl ein Dutzend Tore möglich gewesen.

Mehr zum Thema