0
Pauline Busch (91) und Frida Heidenreich (95) von der SV Brackwede sprinteten mal wieder unter Wettkampfbedingungen. - © Gunnar Feicht
Pauline Busch (91) und Frida Heidenreich (95) von der SV Brackwede sprinteten mal wieder unter Wettkampfbedingungen. | © Gunnar Feicht

Bielefeld Junge Leichtathleten kommen gut aus den Startlöchern

Mit dem Schüler-Teamcup der SV Brackwede zieht wieder Leben in die Seidensticker-Halle ein.

Gunnar Feicht
09.03.2022 | Stand 09.03.2022, 10:45 Uhr

Bielefeld. Endlich wieder verbissene Sprintduelle, hohe Sprünge und weite Sätze in der Seidensticker-Halle: Der Schüler-Teamcup der SV Brackwede hat in Bielefeld die lange Durststrecke ohne Wettkämpfe für U-16-Leichtathleten beendet. Aber das Sportfest für die Jahrgangsklassen M/W 10 bis 15 zeigte auch, wie verheerend sich zwei Jahre Corona-Pandemie mit Lockdowns und Schutzeinschränkungen auf den jüngeren Nachwuchsbereich der olympischen Kernsportart ausgewirkt haben.

Mehr zum Thema