Heiko Ruwe, hier als Trainer des TuS Spenge im Oktober 2017, nimmt beim TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck wieder seinen alten Platz vor der Bank ein. Foto: Eva-Lotte Heine - © Eva-Lotte Heine
Heiko Ruwe, hier als Trainer des TuS Spenge im Oktober 2017, nimmt beim TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck wieder seinen alten Platz vor der Bank ein. Foto: Eva-Lotte Heine | © Eva-Lotte Heine

NW Plus Logo Bielefeld Prominenter Rückkehrer bei TuS-97-Handballern

Ex-Spieler Heiko Ruwe löst Kai Bierbaum als Trainer der Frauenmannschaft des TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck ab. Unter einer Voraussetzung allerdings.

Uwe Kleinschmidt

Bielefeld. Nein, es gibt keinen Zusammenhang zum nur vorzeitig verpassten Klassenerhalt der Oberliga-Handballerinnen des TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck. Am vergangenen Donnerstag hatte die Mannschaft von Trainer Kai Bierbaum zehn Sekunden vor Schluss das finale Tor zum 24:25 gegen den TV Verl kassiert, womit sich die Gütersloherinnen den angepeilten Platz in der Aufstiegsrunde sicherten.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema