Henrik Koch (l.), hier im Trikot des DSC Arminia im Spiel der U-17-Bundesliga West gegen Bayer 04 Leverkusen, ist der neueste Juniorennationalspieler Arminias. Foto: Thomas F. Starke © Thomas F. Starke
Bielefeld

Besser geht's nicht: Arminias Henrik Koch veredelt DFB-Debüt mit einem Tor

Fußball: Arminias B-Junioren-Bundesligaspieler spielt in Tschechien zum ersten Mal in der U-16-Nationalmannschaft. Wie es beim DFB war und was die DSC-Verantwortlichen sagen

von Peter Burkamp

Bielefeld. Das Handy klingelt. Eine unbekannte Nummer. Das hoffnungsvolle Fußball-Talent nimmt das Gespräch an. Es ist der Bundestrainer. Er sagt Hallo, fragt, wie es geht, und lädt den überraschten Kicker zum Länderspiel ein. In der Vorstellung manchen Fußball-Romantikers laufen die Nominierungen für Nationalspieler vielleicht auf diese Weise ab. In der Realität sieht das anders aus. Henrik Koch von Arminia Bielefeld bekam keinen Anruf von Trainer Christian Wück, sondern eine E-Mail vom DFB. Darin die Einladung zur Länderspielreise mit zwei Freundschaftsspielen in Tschechien.