0
MCH-Goalie Nicolas Pacheco (blaues Trikot) zeigte viele starke Paraden. - © Foto: Andreas Zobe/NW
MCH-Goalie Nicolas Pacheco (blaues Trikot) zeigte viele starke Paraden. | © Foto: Andreas Zobe/NW

Bielefeld Ein Abend zum Vergessen für die MCH-Futsaler

Futsal-Bundesliga: Gegen die HSV-Panthers kassieren die Sennestädter eine deftige 0:7-Pleite. Das Kollektivversagen gibt Rätsel auf

Nicole Bentrup
28.11.2021 | Stand 28.11.2021, 17:09 Uhr

Bielefeld. An den 8. Juli 2014 erinnern sich noch alle Fußballfans. Die der deutschen Nationalmannschaft mit Freude, die Brasilianer eher mit Scham. 1:7 unterlagen die Südamerikaner seinerzeit im WM-Halbfinale. So ging es den Kickern vom MCH Futsal Club nach Samstag auch. Gegen die HSV-Panthers setzte es eine herbe 0:7-Klatsche. Und die war – so bitter es klingt – nicht mal unverdient.

Mehr zum Thema