0
Torschütze Cleverson Pelc (l.) und Aytürk Gecim bejubeln den Treffer zur 4:3-Führung. - © Foto: Andreas Zobe/NW
Torschütze Cleverson Pelc (l.) und Aytürk Gecim bejubeln den Treffer zur 4:3-Führung. | © Foto: Andreas Zobe/NW

Bielefeld MCH-Futsaler feiern einen Sieg des Willens

Im ersten Bundesliga-Spiel gelingt den Sennestädtern ein 5:3-Erfolg. Dabei sind sie schon vor dem Anpfiff Feuer und Flamme.

Nicole Bentrup
05.09.2021 | Stand 05.09.2021, 15:03 Uhr

Bielefeld. Da war Feuer drin. Bundesliga-Feuer. Das Hallenparkett in Sennestadt glühte am Samstagabend, als sich der MCH Futsal Club und die TSG 1846 Mainz 40 Minuten lang gar nichts schenkten. 5:3 stand am Ende auf der Anzeigetafel: Da war er, der erste Bundesliga-Sieg für die Bielefelder.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG