0
Christian Reichelt spielte zuletzt für den Regionalligisten Borussia Dortmund und kehrt als Nummer drei der Setzliste zur SV Brackwede zurück. Dort war er bereits in der 3. Liga aktiv. Foto: Sarah Jonek - © Sarah Jonek Fotografie
Christian Reichelt spielte zuletzt für den Regionalligisten Borussia Dortmund und kehrt als Nummer drei der Setzliste zur SV Brackwede zurück. Dort war er bereits in der 3. Liga aktiv. Foto: Sarah Jonek | © Sarah Jonek Fotografie

Bielefeld Der große Favorit in der Tischtennis-NRW-Liga legt los

Warum die SV Brackwede ein klarer Kandidat für den Aufstieg in die Oberliga ist.

Heinz-Dieter Klusmeyer
31.08.2021 | Aktualisiert vor 0 Minuten

Bielefeld. Mit klar gesteckten Zielen und dem nötigen Selbstbewusstsein haben die Akteure des Tischtennis NRW-Ligisten SV Brackwede ihre finale Phase der Saisonvorbereitung mit einem zweitägigen Trainingslager in der Sporthalle der Vogelruthschule abgeschlossen. Mannschaftskapitän Lars Lückmann sprüht schon vor Vorfreude bei den Brackwedern: „Wir sind bestens vorbereitet und können das Ziel Aufstieg in die Oberliga angehen.“

Mehr zum Thema