0
Suzan Lamens verlor in Hamburg ihr Einzel und das Doppel mit Erika Vogelsang. Foto: Peter Unger - © Peter Unger
Suzan Lamens verlor in Hamburg ihr Einzel und das Doppel mit Erika Vogelsang. Foto: Peter Unger | © Peter Unger

Bielefeld BTTC-Damen wehren sich bis zum Ende

Tennis: Beim Club an der Alster gibt es eine 1:8-Niederlage mit positiven Ansätzen.

Uwe Kleinschmidt
15.08.2021 | Stand 16.08.2021, 08:16 Uhr

Hamburg. Das Unternehmen Fischzug an der Alster war von Beginn an ein doppelt schweres. „Für uns gibt es in der 2. Liga kein einziges einfaches Spiel“, hatte BTTC-Coach Zvjezdan Nastic zum Saisonstart. Vor der Partie gegen den „Club an der Alster Hamburg“ galt: „Wir wussten, dass so ein Gegner für uns kaum zu schlagen ist. Man muss alles versuchen, aber es wird superschwer.“ Zu schwer. Nach der 3:6-Niederlage am Freitag zum Auftakt setzte es am Sonntag in Hamburg ein 1:8.

Mehr zum Thema