0
Banges Warten: Luka Frey und ihr Trainer Vladimir Volikov. - © Privat
Banges Warten: Luka Frey und ihr Trainer Vladimir Volikov. | © Privat

Bielefeld EM-Ticket zu 99,99 Prozent gesichert

Trampolin: Luka Frey von der SV Brackwede schafft rein mathematisch den Sprung unter die besten vier der deutschen Junioren-Rangliste.

Uwe Kleinschmidt
29.03.2021 | Stand 29.03.2021, 10:39 Uhr

Bielefeld/Salzgitter. Der Wettkampf am Samstag war dramaturgisch schon eine große Herausforderung, ihm folgte ein Sonntag des Wartens auf das endgültige Ergebnis. Zum Abschluss eines nervenaufreibenden Wochenendes stand das mathematische Ergebnis, dass Luka Frey von der SV Brackwede zu den Junioren-Europameisterschaften nach Sotschi fliegt – theoretisch! Das letzte Wort hat an diesem Montag aber noch der Lenkungsausschuss des Deutschen Turner-Bundes.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG