0
In Aktion: Paul Johst und seine TSG hatten noch nicht viel von der Bundesliga. - © Peter Unger
In Aktion: Paul Johst und seine TSG hatten noch nicht viel von der Bundesliga. | © Peter Unger

Bielefelder Sportler mit Zuversicht ins Jahr 2021 Erst Bundesligaluft, dann Atlantikbrise

Handballer Paul Johst brennt auf Spielerfahrung in der höchsten Jugendklasse, deren Fortsetzung allerdings sehr fraglich ist.

Nelis Heidemann
24.03.2021 | Stand 24.03.2021, 14:24 Uhr

Bielefeld. Die jüngste Entwicklung der Corona-Pandemie lässt nicht viel Gutes erahnen. Erst recht nicht für Hallensportler wie den Handballer Paul Johst. Er spielt für die A-Jugend-Bundesliga-Mannschaft der TSG Altenhagen-Heepen. Doch das Privileg das „richtigen“ Trainings kann auch er nicht genießen: Die Halle ist noch tabu. Doch auch Johst blickt nach vorn.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG