0
Sprangen hoch hinaus: Matthias Berenbrinker (Paderborn) und sein "Clint" zeigten, was in ihnen steckt und sicherten sich mit einer schnellen und fehlerfreien Runde den Sieg im Finale um die Sparkassen-Trophy. - © Marc Köppelmann
Sprangen hoch hinaus: Matthias Berenbrinker (Paderborn) und sein "Clint" zeigten, was in ihnen steckt und sicherten sich mit einer schnellen und fehlerfreien Runde den Sieg im Finale um die Sparkassen-Trophy. | © Marc Köppelmann

Paderborn Kränkelnder Lokalmatador reitet in Paderborn zum Trophy-Sieg

Sparkassen-Trophy-Finale: Matthias Berenbrinker sichert sich zum ersten Mal den Sieg auf dem Paderborner Schützenplatz. Jan Kersting glänzt gleichfalls mit Erfolgen

Christina Hohlweck
11.09.2017 , 07:00 Uhr

Paderborn. Vier Tage verbrachte der Paderborner Springreiter Matthias Berenbrinker aufgrund eines grippalen Infekts im Bett. Doch das Sparkassen-Trophy-Finale wollte er sich nicht entgehen lassen. Und somit reiste er mit seinem "Clint" zum finalen Springen der Paderborn Challenge. Das sollte sich auch auszahlen, denn in 42,29 Sekunden und somit mit über einer Sekunde Vorsprung auf seine Konkurrenten Anncathrin Redder (Ahlhausen) und Markus Brinkmann (Herford) setzte er ein deutliches Zeichen und heimste den Sieg ein.