0
Quartett mit Qualität: (v. l.) Anna Finke, Jessica Kuni, Anna Kloidt und Ellena Volmer spielten eine makellose Winterrunde. Zudem kam Chiara Kampschulte fürs Meisterteam zum Einsatz. - © Marc Köppelmann
Quartett mit Qualität: (v. l.) Anna Finke, Jessica Kuni, Anna Kloidt und Ellena Volmer spielten eine makellose Winterrunde. Zudem kam Chiara Kampschulte fürs Meisterteam zum Einsatz. | © Marc Köppelmann

Salzkotten Tennis-Verbandsliga: Salzkotten schafft die kleine Sensation

Damen des TC Rot-Weiß feiern auch im Finale um die Meisterschaft einen überraschend klaren Sieg und dürfen in der Wintersaison 2017/18 in der Westfalenliga ran. Der Erfolg gelingt dabei ohne ausländische Spitzenspielerinnen

Rouven Theiß
17.01.2017 , 08:01 Uhr

Salzkotten. Das wünschen sich doch alle Spielplan-Gestalter und Sportfreunde: Am letzten Spieltag der Tennis-Winterrunde mussten die Verbandsliga-Damen des TC RW Salzkotten beim TC Deuten II ran - und für die beiden verlustpunktfreien Teams ging es um den Aufstieg. Nach einer einseitigen Partie hieß es fast schon sensationell 5:1 für Salzkotten, das damit das Westfalenliga-Ticket buchte.