Die Hände hoch! Vor der Tribüne mit den mitgereisten Fans feiern die GWD-Spieler in der Wuppertaler Uni-Halle den fulminanten Auswärtssieg. Mittendrin Torwart Malte Semisch, der gemeinsam mit Mats Korte (links neben ihm) die Tore in der Crunch-Time erzielte. - ©Angela Metge
Die Hände hoch! Vor der Tribüne mit den mitgereisten Fans feiern die GWD-Spieler in der Wuppertaler Uni-Halle den fulminanten Auswärtssieg. Mittendrin Torwart Malte Semisch, der gemeinsam mit Mats Korte (links neben ihm) die Tore in der Crunch-Time erzielte. | ©Angela Metge

NW Plus Logo Handball-Bundesliga GWD Minden: Befreiungsschlag im Abstiegskampf

Die Dankerser gewinnen beim Bergischen HC mit 26:25. Torwart Malte Semisch erzielt drei Tore.

Marcus Riechmann

Wuppertal. GWD Minden hat die Gunst der Stunde genutzt und das von Trainer Frank Carstens ersehnte „Mini-Break“ im Abstiegskampf der Handball-Bundesliga geschafft. Angeführt von Torhüter und Torjäger Malte Semisch (3 Tore und 17 Paraden) gewannen die Grün-Weißen am Samstagabend das Auswärtsspiel in der Wuppertaler Uni-Halle 26:25 (12:12) gegen den Bergischen HC. Mit dem fünften Auswärtssieg verließen die Dankerser den Abstiegsplatz 17 und haben vier Spieltage vor Saisonende im Kampf um den Klassenerhalt die Nase im Fernduell gegen HBW Balingen/Weilstetten wieder vorn.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema