Rote Karte in Balingen: Luka Mrakovcic (mit Ball) vom Handball-Bundesligisten TuS N-Lübbecke, der hier zu den Schiedsrichtern blickt. - © Jürgen Krüger
Rote Karte in Balingen: Luka Mrakovcic (mit Ball) vom Handball-Bundesligisten TuS N-Lübbecke, der hier zu den Schiedsrichtern blickt. | © Jürgen Krüger

NW Plus Logo Handball-Bundesliga TuS N-Lübbecke nach Niederlage in Balingen kaum noch zu retten

Die ersatzgeschwächten Nettelstetder sind erneut im Angriff überfordert. Luka Mrakovcic kassiert früh eine Rote Karte.

Jürgen Krüger

Balingen. Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke hat das Kellerduell bei HBW Balingen/Weilstetten mit 21:26 (7:11) verloren und dürfte wohl nicht mehr zu retten sein, auch wenn bekanntlich die Hoffnung zuletzt stirbt. Vor 2.300 Zuschauern in der Sparkassen-Arena bleiben die Nettelstedter im Angriff zu harmlos. Sie treten in Balingen ohne Florian Baumgärtner, Dominik Ebner, Jan-Eric Speckmann und Rennosuke Tokuda an, so dass im halbrechten Rückraum nur Marvin Mundus als Linkshänder zur Verfügung steht. 1...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema