Herzlichen Glückwunsch: Der litauische Nationalspieler Benas Petreikis, Mittelmann des TuS N-Lübbecke, feierte einen Tag vor dem OWL-Derby in Lemgo seinen 30. Geburtstag. - © Jürgen Krüger
Herzlichen Glückwunsch: Der litauische Nationalspieler Benas Petreikis, Mittelmann des TuS N-Lübbecke, feierte einen Tag vor dem OWL-Derby in Lemgo seinen 30. Geburtstag. | © Jürgen Krüger

NW Plus Logo Handball-Bundesliga Angriff zu schwach: TuS N-Lübbecke unterliegt klar in Lemgo

Stimmung kommt im Ostwestfalen-Derby gar nicht erst auf, weil die Nettelstedter chancenlos sind. Rote Karte für Lübbeckes Lutz Heiny.

Jürgen Krüger

Lemgo. Das zweite OWL-Derby dieser Saison in der Handball-Bundesliga zwischen dem TBV Lemgo und dem TuS N-Lübbecke geht auch an die Lipper. Die Lemgoer setzen sich im Rückrundenspiel in der heimischen Phoenix Contact Arena mit 27:22 (14:9) gegen die Nettelstedter durch, nachdem sie bereits das Hinrundenspiel in Lübbecke mit 28:26 gewonnen haben.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema