Er zieht die Fäden: Benas Petreikis, Mittelmann des Handball-Bundesligisten TuS N-Lübbecke, hier im Spiel gegen den TSV Hannover-Burgdorf. - © Jürgen Krüger
Er zieht die Fäden: Benas Petreikis, Mittelmann des Handball-Bundesligisten TuS N-Lübbecke, hier im Spiel gegen den TSV Hannover-Burgdorf. | © Jürgen Krüger
NW Plus Logo Handball-Bundesliga

TuS N-Lübbecke gibt Spiel in Hannover noch aus der Hand

In einer dramatischen Schlussphase kommen die Nettelstedter noch einmal auf 21:22 heran, und dann unterläuft ihnen ein Fehlpass.

Jürgen Krüger

Hannover. Ein regionales Derby hat Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke zu bestreiten. In der ZAG Arena Hannover wartet der TSV Hannover-Burgdorf auf die Lübbecker. Für die beiden Tabellennachbarn geht es darum, den Anschluss an das Mittelfeld herzustellen und sich vom Tabellenkeller abzusetzen. Der TuS N-Lübbecke erreicht dieses Ziel nicht, denn am Ende steht nach einem dramatischen Spiel eine 21:22 (11:9)-Niederlage zu Buche. 1. Halbzeit Die Hannoveraner beginnen nervös und gönnen den Nettelstedtern einen 3:0-Start (7.), ehe Ivan Martinovic zum 1:3 trifft...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG