Zurück in die Heimat: Malte Ames (mit Ball), Kreisläufer beim VfL Mennighüffen und neben Marco Büschenfeld dessen Abwehrchef, zieht es zurück zum Landesligisten HSG Petershagen-Lahde. - © Jürgen Krüger
Zurück in die Heimat: Malte Ames (mit Ball), Kreisläufer beim VfL Mennighüffen und neben Marco Büschenfeld dessen Abwehrchef, zieht es zurück zum Landesligisten HSG Petershagen-Lahde. | © Jürgen Krüger

NW Plus Logo Löhne Handball-Oberliga: Drei Neue für den VfL Mennighüffen

Der VfL Mennighüffen muss ab der kommenden Saison auf Marco Büschenfeld, Malte Ames und Kevin Körtner verzichten.

Jürgen Krüger

Löhne-Mennighüffen. Dafür haben sich Malte Tretzack vom Verbandsligisten HSG Porta Westfalica, Marvin Vieregge vom Landesligisten HSV Minden-Nord sowie Luke Henrichsmeier aus der eigenen 2. Mannschaft dem Kader angeschlossen. Das teilte Co-Trainer Georgios Triantafillou mit. Marco Büschenfeld werde etwas kürzer treten, stehe der Mannschaft aber als zweiter Co-Trainer und Stand-by-Spieler zur Verfügung. Kevin Körtner zieht es beruflich nach Rheda-Wiedenbrück, wo der angehende Lehrer sein Referendariat aufnimmt.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema