Blick in die Vergangenheit: Dietrich Rutenkröger schaut sich noch einmal die Saison-Informationen des FC Bad Oeynhausen der Spielzeit 1997/98 an. - © Dirk Kröger
Blick in die Vergangenheit: Dietrich Rutenkröger schaut sich noch einmal die Saison-Informationen des FC Bad Oeynhausen der Spielzeit 1997/98 an. | © Dirk Kröger
NW Plus Logo Löhne / Bad Oeynhausen

Beinahe-Profi wird First Gentleman

Serie: Was macht eigentlich … ? Dietrich Rutenkröger trainierte den FC Gohfeld und denFC Bad Oeynhausen. Noch heute ist er beim TuS Bruchmühlen tätig

Dirk Kröger

Der Name Dietrich Rutenkröger hat im unteren Werretal immer noch einen guten Klang, denn viele Fußballer erinnern sich an den inzwischen 65-jährigen Trainer, der vor allem in seiner Zeit beim FC Gohfeld und FC Bad Oeynhausen neue Maßstäbe setzte. Viele sagten dem damals ebenso jungen wie modernen Trainer eine Zukunft im Profifußball voraus, auf die er aber verzichtete. Dem Fußball blieb der pensionierte Polizei-Hauptkommissar, der ab dem Jahr 2000 und bis zu seiner Pensionierung die Kommissariate Bünde und Löhne leitete, bis heute treu – und das...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG