0
Durchgesetzt: Das hat sich hier Lohes Ricardo Squarra (l.) gegen Basam Hikmat Sulaiman (VfB). - © Benjamin Bueschenfeld | benjamin@sportfoto-owl.de
Durchgesetzt: Das hat sich hier Lohes Ricardo Squarra (l.) gegen Basam Hikmat Sulaiman (VfB). | © Benjamin Bueschenfeld | benjamin@sportfoto-owl.de

Fußball aktuell - Der Spieltag im Kreis FC Bad Oeynhausen macht eine sensationelle Entwicklung. SC Herford erneut gedemütigt

Regionalliga, Westfalenliga, Landesliga, Bezirksliga: Der Spieltag aktuell. Ergebnisse. Tore. Analysen. Meinungen.

Nicolas Bröggelwirth
04.12.2022 | Stand 04.12.2022, 21:04 Uhr

Kreis Herford./Kreis Minden-Lübbecke.Der FC Bad Oeynhausen scheint die Erfolgsspur gar nicht mehr zu verlassen. Ein Höhepunkt jagt bei den Kickern aus der Kurstadt den nächsten. Genau umgekehrt scheint es beim SC Herford zu laufen. Mit einem 6:1 musste die Mannschaft schon wieder eine hohe Niederlage einstecken.

Regionalliga

SV Rödinghausen - SV Lippstadt 08 1:2 (0:2). Die schlechte Serie vom SV Rödinghausen konnte auch an diesem Wochenende nicht gebrochen werden. Zwar konnten sich die Hausherren nach einem 0:2-Rückstand deutlich steigern, alles in allem verteilten sie aber einfach viel zu viele Geschenke an die Gäste aus Lippstadt.Thomas Vogelsang weiß mehr zum Spiel.

Westfalenliga

Lüner SV - Preußen Espelkamp 1:1 (0:1)

SV Rödinghausen II - SC Westfalia Kinderhaus 4:0 (1:0). Ohne große Schnörkel verabschiedet sich das Team II vom Wiehen in die Weihnachtspause. Fast humorlos verweisen sie die Mannschaft auf Münster auf ihren Sitz und können zufrieden mit ihrer Leistung auf die nächsten verdienten Wochen der Ruhe. Fynn Salam hat das Spiel beobachtet.

Landesliga

SC RW Maaslingen - VfB Schloss Holte 4:2 (2:0)

VfL Theesen - FC Bad Oeynhausen 0:3 (0:1). „Wir haben heute ein richtig gutes Spiel gemacht, super im Verbund gearbeitet und nicht viel zugelassen“, lobt der frierende Co-Trainer Philipp Topp seine Mannschaft. Unser Reporter behauptet sogar, dass die Entwicklung der Mannschaft sensationelle Züge annehmen würde. Jürgen Krüger über ein gutes Spiel der Kurstädter.

Spvg. Steinhagen - TuS Tengern 0:1 (0:0)

TuS Lohe - FvB Fichte Bielefeld 0:0. Viel gewollt, aber schlecht umgesetzt. Lohe scheitert an der Abwehr der Bielefelder und kann am Ende nur einen Punkt mit nach Hause nehmen. Dabei hätten sie sich fast noch den einen oder anderen Konter eingefangen. Jürgen Krüger über das Spiel.

FC RW Kirchlengern - TuS Dornberg 3:2 (2:0). Wenn man einen Gang zurückschaltet, darf man sich nicht wundern, wenn es ab der 88. Minute noch einmal spannender wird, als es sein müsste. Kirchlengerns Trainer Halfar weiß sehr wohl, dass so ein Verhalten in der Liga normalerweise bestraft wird. Mit viel Glück konnte seine Mannschaft aber noch die drei Punkte behalten. Florian Finke weiß mehr über das Spiel.

FC Kaunitz - SC Herford 6:1 (2:1). Mit dem Ergebnis steht Herford jetzt auf dem drittletzten Tabellenplatz. Im nächsten Spiel gegen Brakel müssen Punkte her. Das weiß auch Trainer Stephan Eggert, der von diesem Spiel keinen Sieg erwartet hat. Andreas Gerth kennt die Einzelheiten.

Bezirksliga

Trainer Nils Mühlenweg sah in der Schlussphase die Rote Karte. Eidinghausen-Werste verbessert sich auf dritten Tabellenplatz. VfL Mennighüffen geht unter Wert vom Platz. Unerwartet deutlich gewinnt Hiddenhausen, und Oetinghausen gewinnt wichtige Punkte. Es war wieder einiges los an diesem Spieltag. Alle Ergebnisse der Staffel 01 sowie Analysen und Meinungen unserer Berichterstatter gibt es hier.

Mehr zum Thema

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken