0
Umkämpftes Derby: Stift Quernheims Manuel Vette bekommt es mit zwei Hiddenhausern zu tun. - © Niklas Gessat
Umkämpftes Derby: Stift Quernheims Manuel Vette bekommt es mit zwei Hiddenhausern zu tun. | © Niklas Gessat

Fußball aktuell: Der Spieltag im Kreis SC Herford vergeigt die zweite Hälfte beim TuS Tengern völlig. Zeitenwende beim FC Bad Oeynhausen

Westfalenliga, Landesliga, Bezirksliga: Der Spieltag aktuell. Ergebnisse. Tore. Analysen. Meinungen.

Nicolas Bröggelwirth
23.10.2022 | Stand 23.10.2022, 21:35 Uhr

Kreis Herford./Kreis Minden-Lübbecke. Platzverweise, Diskussionen, Rudelbildung. Was war das für ein Spieltag bei den regionalen Mannschaften! Tore, die in unverschämt langen Nachspielzeiten fielen, und Sieger, die sich für den Sieg schämten. Ein Überblick zu den aktuellen sportlichen Ereignissen vom Wochenende:

Regionalliga

SC Wiedenbrück - SV Rödinghausen 1:1 (1:1). Bereits am Freitag erkämpfte sich der Tabellenführer im OWL-Duell einen Punkt gegen die Mannschaft aus Wiedenbrück. Es war ein hitziges Spiel mit sehr viel Diskussionsbedarf und roter Karte für den Torhüter. Andreas Gerth weiß mehr vom Spiel.

Westfalenliga

Rödinghausen II - TuS Hiltrup 3:2 (2:1). "Vogelwild" ging es am Ende der Partie zu, sodass der Schiedsrichter sogar vier gelbe Karten zog. Eine Ampel-Karte erwischte dabei den Rödinghauser Rohlfing. Unser Sport-Experte Thomas Vogelsang fand diese Karte allerdings eher fragwürdig.

Spvgg. Erkenschwick - FC Preußen Espelkamp 2:0 (2:0)

Landesliga

SF DJK Mastbruch - SC RW Maaslingen 3:2 (2:0)

SC Herford - TuS Tengern 0:4 (0:0). "Man kann verlieren – aber doch nicht so!“, sagte Herfords Trainer Stephan Eggert und konnte nach dem Spiel seine Fassungslosigkeit kaum verbergen. Zunächst gab es noch leichte Vorteile für die Heimmannschaft, aber was nach dem Seitenwechsel geschah, kann auch Dirk Kröger kaum fassen.

FC RW Kirchlengern - SCV Neuenbeken 0:1 (0:0). Obwohl die Mannschaft von der Else eigentlich wesentlich mehr von Spiel hatte, konnten sie daraus keinen Nutzen ziehen. RWK-Trainer Daniel Halfar meinte, dass ihnen das Glück gefehlt hätte. Unser Reporter Florian Finke weiß es vielleicht besser.

TuS Lohe - Spvg. Brakel 4:1 (0:0). Dominik Flaake war eindeutig der Sieger dieses Spiels. Aber auch auf Torwart Jan Strate konnte man sich stets verlassen. Alles in allem war es ein klarer und verdienter Sieg gegen Brakel. Wolfgang Döbber hat das Spiel gesehen.

Post TSV Detmold - FC Bad Oeynhausen 2:0 (0:0). Das neue Trainer-Duo Daniel Brink und Philipp Topp bringt eine sichtlich unsichere Mannschaft noch auf Erfolgskurs. "Wir müssen die Köpfe frei bekommen. Alles, was war, müssen wir vergessen", sagte Brink. Unser Reporter Jürgen Krüger sieht darin eine "Zeitenwende."

Bezirksliga

Acht Minuten Nachspielzeit - und genau in dieser fällt das entscheidende Tor. Herringhausen schämt sich für einen Sieg und die Talfahrt von TuRa Löhne scheint kein Ende zu nehmen. Auch an diesem Spieltag sorgt die Bezirksliga für viel Aufregung.

TuRa Löhne - BSC Blasheim 1:5 (0:1). TuRa Löhne kassiert die achte Niederlage in Folge und stürzt auf den letzten Tabellen-Platz ab. Eine rote Karte mag dabei eine sehr harte Entscheidung gewesen sein, aber letztendlich gab es gegen den Gegener aus Blasheim nichts zu gewinnen. Wolfgang Döbber weiß etwas mehr.

VfL Mennighüffen - SV Eidinghausen-Werste 2:2 (0:1). VfL-Trainer André Beeck sagte nach dem Spiel, dass sie sich auch nicht hätten beschweren dürfen, wären sie mit einem 1:5 in die Pause gegangen. Das Unentschieden kann nur als glücklich oder tragisch bezeichnet werden, denn dieses Spiel hätte einen eindeutigen Sieger verdient gehabt. Egon Bieber kennt das ganze dramatische Ausmaß dieser Ungerechtigkeit.

Spvg. Hiddenhausen - BV Stift Quernheim 1:2 (0:0). Nach einer extrem langen Nachspielzeit fiel in Hiddenhausen doch noch das Siegtor. Eine Entscheidung, die natürlich nicht unumstritten ist. Wie es zu einem solchen Aufreger kam, weiß Andreas Gerth.

TuS Bruchmühlen - SG FA Herringhausen/Eickum 2:3 (1:1). Herringhausen schämt sich fast für den Sieg, weil die Mannschaft auf ganzer Linie enttäuschte. Andreas Gerth über das ganze Mitleid, das Bruchmühlen jetzt auch vom Gegener bekommt.

Alle Spiele, Tore und Berichte der Bezirksliga Staffel 01 gibt es hier zusammengefasst.

Mehr zum Thema

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken