Chance auf Chance: Damjan Marceta stand mehrmals im Mittelpunkt und erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich. - © Joel Beinke
Chance auf Chance: Damjan Marceta stand mehrmals im Mittelpunkt und erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich. | © Joel Beinke

NW Plus Logo Fußball-Regionalliga Heimspiel des SV Rödinghausen: Spielunterbrechung und ein starker Gegner

Die Mannschaft von Trainer Carsten Rump macht in der Fußball-Regionalliga gegen Wuppertal aus einem 0:1 ein 2:1 und sitzt dem Tabellenführer im Nacken.

Andreas Gerth

Rödinghausen. Rückstand, Spielunterbrechung wegen eines Gewitters und ein sehr starker Gegner: der SV Rödinghausen hat sich in der Fußball-Regionalliga von allen Hindernissen nicht aufhalten lassen und ist in der "Festung" Häcker Wiehenstadion zum nächsten Sieg gestürmt. Im Heimspiel gegen den Wuppertaler SV machte der SVR aus einem 0:1 ein 2:1 und liegt in der Tabelle nur noch einen Zähler hinter Spitzenreiter Preußen Münster.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema