Björn Hollenberg, Trainer des SV Rödinghausen II, musste bei Westfalia Kindehaus eine knappe Niederlage mitansehen. - © Joel Beinke
Björn Hollenberg, Trainer des SV Rödinghausen II, musste bei Westfalia Kindehaus eine knappe Niederlage mitansehen. | © Joel Beinke

NW Plus Logo Rödinghausen SV Rödinghausen II agiert ohne Glück

Der Fußball-Westfalenligist vom Wiehen verliert bei Westfalia Kinderhaus mit 0:1. Ein Ex-Profi erzielt das Tor des Tages.

Thomas Vogelsang

Rödinghausen. Wenn ein Fußballspiel absolut ausgeglichen verläuft, ist es häufig eine einzige Aktion, die über Sieg oder Niederlage entscheidet. So war es auch im Auftaktspiel der neuen Saison in der Fußball-Westfalenliga für den SV Rödinghausen, der mit 0:1 (0:1) beim SC Westfalia Kinderhaus unterlag.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema