Wenn der Trainer zeigt, was er kann: Nikolaj Ptasinski marschierte ohne Satzverlust zum Turniersieg. - © Yvonne Gottschlich
Wenn der Trainer zeigt, was er kann: Nikolaj Ptasinski marschierte ohne Satzverlust zum Turniersieg. | © Yvonne Gottschlich

NW Plus Logo Spenge Wenn der Tennistrainer zeigt, was er kann

Nikolaj Ptasinski und Vanessa Kleimeier werden ihrer Favoritenrolle bei den 10. Spenge Open gerecht. Beim Gastgeber freut man sich über volle Teilnehmerfelder, die entspannte Atmosphäre auf der Anlage und den Sieg eines jungen Lokalmatadoren.

Yvonne Gottschlich

Spenge. Sieben Tage flogen die gelben Filzkugeln auf der schmucken Anlage an der Bussche-Münch-Straße. „Es waren alle total entspannt und haben super mitgezogen“, lobte Spenges Abteilungsleiter Alex Meyer. „Das waren wunderbare Tage mit vielen netten Gästen uns spannenden Spielen“, war auch der sportliche Leiter Jan Keller zufrieden. Der Turnierleiter hatte zwar alle Hände voll zu tun, freute sich aber darüber, denn die Felder aller sieben Konkurrenzen waren voll.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema