0
Förderer und Vereinsvertreter präsentieren die Anschubhilfe für den Herforder Sport nach der Corona-Pause. - © Yvonne Gottschlich
Förderer und Vereinsvertreter präsentieren die Anschubhilfe für den Herforder Sport nach der Corona-Pause. | © Yvonne Gottschlich

Kreis Herford 50.000-Euro-Anschubhilfe für den Herforder Sport nach der Corona-Pause

Die Sparkasse Herford und der Kreissportbund Herford fördern 44 Vereinsprojekte in 18 verschiedenen Sportarten. „Damit haben wir wirklich den ganzen Kreis Herford erreicht“, freut sich Julia Sellenriek vom KSB.

Yvonne Gottschlich
08.04.2022 , 22:00 Uhr

Herford. Sport ist im Verein am schönsten. Damit es nach der langen Corona-Pause wieder richtig los gehen kann, hat die Sparkasse Herford dem Kreissportbund Herford 50.000 Euro Fördermittel zur Verfügung gestellt. 28 Vereine haben ihre Anträge eingereicht und 44 Projekte sind gefördert worden. „Wir haben 18 verschiedene Sportarten in allen neun Kommunen gefördert und damit wirklich den ganzen Kreis Herford erreicht“, berichtet Julia Sellenriek vom KSB nun bei der Vorstellung der Ergebnisse.

Mehr zum Thema