Setzte den Schlusspunkt: Justin Unger schwächte für den Herforder EV zum 3:9 ab. - © Yvonne Gottschlich
Setzte den Schlusspunkt: Justin Unger schwächte für den Herforder EV zum 3:9 ab. | © Yvonne Gottschlich

NW Plus Logo Herford Herforder EV ist gegen den Tabellenführer chancenlos

Der weiterhin stark ersatzgeschwächte Eishockey-Oberligist unterliegt daheim mit 3:9 gegen die Saale Bulls Halle. Nach 16 Minuten steht es bereits 0:5.

Lars Fege

Herford. Frustriert dürfte wohl das treffende Wort sein, wenn man den Gemütszustand von Trainer Michael Bielefeld nach der 3:9 (1:5, 1:2,
1:2)-Niederlage des Herforder EV in der Eishockey-Oberliga gegen den Tabellenführer Saale Bulls Halle beschreiben will. „Ich habe nur das, was ich habe. Mehr habe ich nicht. Aus Pferdeäpfeln kann ich auch keinen Apfelkuchen backen“, sagte der 51-jährige über seinen an diesem Tag aus nur zwölf Feldspielern bestehenden Mini-Kader.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema