Zurück im Team: Bjarne Schulz (r.) steht dem TuS Spenge nach einer Verletzungspause im alten Jahr nun wieder zur Verfügung. - © Yvonne Gottschlich
Zurück im Team: Bjarne Schulz (r.) steht dem TuS Spenge nach einer Verletzungspause im alten Jahr nun wieder zur Verfügung. | © Yvonne Gottschlich
NW Plus Logo Spenge

Nachholspiel des TuS Spenge soll im dritten Anlauf klappen

Der Handball-Drittligist erwartet am Mittwoch GWD Minden II. In der Halle sind 398 geimpfte oder genesene Zuschauer zugelassen, für sie gilt Maskenpflicht.

Dirk Kröger

Spenge. Heiko Holtmann ist optimistisch: Der Trainer des Handball-Drittligisten TuS Spenge geht fest davon aus, dass die bereits zweimal ausgefallene Partie seiner Schützlinge gegen GWD Minden II heute Abend um 19.30 Uhr angepfiffen wird. Und er weiß auch, wie wichtig diese Begegnung in heimischer Halle für die Spenger ist. Die belegen momentan Platz zwei, der am Saisonende die Teilnahme an einer Aufstiegsrunde bedeuten würde.Der Gast von der Weser dagegen belegt Rang sieben – und der bedeutet am Saisonende den Gang in die Abstiegsrunde...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG