Der  SVR drückte dem Gegner immer mehr seinen Stempel auf. - © Joel Beinke
Der  SVR drückte dem Gegner immer mehr seinen Stempel auf. | © Joel Beinke

NW Plus Logo Rödinghausen SV Rödinghausen siegt dank ganz starker erster Hälfte

Das Team von Trainer Carsten Rump setzt sich im letzten Spiel der Hinrunde in der Fußball-Regionalliga gegen den SV Straelen mit 3:0 durch.

Thomas Vogelsang

Rödinghausen. Besser hätte der SV Rödinghausen die Hinrunde in der Fußball-Regionalliga kaum beenden können. Das Team von Trainer Carsten Rump setzte sich vor allem dank einer herausragenden ersten Halbzeit mit 3:0 (3:0) gegen den Tabellennachbarn SV Straelen durch und stockte dadurch sein Punktekonto auf 30 Zähler auf – eine Ausbeute, die sich nach dem Fehlstart in die Spielzeit mit vier Niederlagen absolut sehen lassen kann. Im Tor hatte Coach Rump wieder auf Alexander Sebald gesetzt, der während seiner Quarantäne von Leon Tigges sehr stark vertreten worden war...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema