Dauerdruck: So wie hier Marius Garten (l.) und Christoph Koziol belagerten die Herforder vor allem im ersten Drittel das Krefelder Tor nahezu ständig. - © Yvonne Gottschlich
Dauerdruck: So wie hier Marius Garten (l.) und Christoph Koziol belagerten die Herforder vor allem im ersten Drittel das Krefelder Tor nahezu ständig. | © Yvonne Gottschlich

NW Plus Logo Herford Herforder EV fertigt Krefeld mit 8:0 ab - das Spiel in der Zusammenfassung

Der heimische Eishockey-Oberligist führt nach einem Blitzstart schon nach zehn Minuten mit 4:0. Am Ende feiern die Fans ihr Team minutenlang.

Yvonne Gottschlich

Herford. Mit 8:0 (5:0, 2:0, 1:0) schickte der Herforder EV den DEL-Nachwuchs des Krefelder EV nach Hause. Das zweite Heimspiel der Eishockey-Oberligasaison in der imos Eishalle verfolgten 549 Fans.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema