0
Traf in Überzahl: Marius Garten erzielte das zwischenzeitliche 2:0 beim Heimsieg des Herforder EV gegen die Hammer Eisbären. - © Yvonne Gottschlich
Traf in Überzahl: Marius Garten erzielte das zwischenzeitliche 2:0 beim Heimsieg des Herforder EV gegen die Hammer Eisbären. | © Yvonne Gottschlich

Herford 11:3 gegen Hamm: Herforder EV legt im Kampf um die PrePlayOff-Plätze vor

Durch den Sieg gegen das Schlusslicht schraubt der heimische Eishockey-Oberligist seinen Punktequotienten auf 1,1 hoch. Am Samstag geht es zum letzten Spiel in der Hauptrunde nach Herne.

Thomas Vogelsang
01.04.2021 | Stand 01.04.2021, 22:23 Uhr

Herford. Die Spannung ist greifbar – der Herforder Eishockey-Verein steht vor einem ganz besonderen Osterwochenende und kann aus eigener Kraft den Einzug in die PrePlayOffs der Oberliga Nord schaffen, nachdem im vorletzten Spiel der Hauptrunde ein 11:3 (2:0, 3:1, 6:2)-Erfolg gegen die Hammer Eisbären gelang.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG