0
Phillip Aboagye (r.) und der SC Wiedenbrück holten gegen Wuppertal ein 1:1. - © Daniel Bremehr
Phillip Aboagye (r.) und der SC Wiedenbrück holten gegen Wuppertal ein 1:1. | © Daniel Bremehr

Fußball aktuell So haben die Top-Clubs aus dem Kreis Gütersloh an diesem Wochenende gespielt

Ein kompakter Überblick über diesen Spieltag von der Regionalliga bis zur Landesliga im Kreis Gütersloh. Alle Ergebnisse - und die ersten Spielanalysen.

Norbert Röwekamp
11.12.2022 | Stand 11.12.2022, 19:23 Uhr
Gregor Winkler

Dirk Heidemann

Kreis Gütersloh. Für die ranghöchsten Fußball-Vereine im Kreis Gütersloh gab es am dritten Advents-Wochenende nicht viel zu feiern. Für zumindest etwas Jubel sorgte Regionalligist SC Wiedenbrück, der dem Wuppertaler SV ein 1:1 abtrotzte. Zweitligist FSV Gütersloh hingegen verlor zum zweiten Mal in Folge, das 1:2 beim VfL Wolfsburg II ist ein schwerer Rückschlag. Oberligist FCG Gütersloh kam im letzten Spiel des Jahres daheim gegen die TSG Sprockhövel nicht über ein 3:3 hinaus und Ligarivale Victoria Clarholz verlor beim SC Preußen Münster II mit 0:3. In der Westfalenliga unterlag der SC Verl II im Verfolgerduell beim SC Peckeloh mit 0:2.

Mehr zum Thema