Der Augenblick in dem die Schmerzen kamen: Güterslohs Torwart Jarno Peters und die Abwehrspieler Lars Beuckmann (l.) und Nils Köhler sind geschlagen, Gleich wird Julius Hölscher zum 1:0 für Rheine treffen. - © Jens Dünhölter
Der Augenblick in dem die Schmerzen kamen: Güterslohs Torwart Jarno Peters und die Abwehrspieler Lars Beuckmann (l.) und Nils Köhler sind geschlagen, Gleich wird Julius Hölscher zum 1:0 für Rheine treffen. | © Jens Dünhölter

NW Plus Logo 0:1-Niederlage im Heidewald Eintracht Rheine tut dem FC Gütersloh brutal weh

Weil die Gütersloher Oberligafußballer ihre zahlreichen Chancen nicht nutzen und einmal falsch verteidigen unterliegen sie dem Tabellennachbarn mit 0:1.

Gregor Winkler

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema