Trainer Mitch Kniat kämpft mit dem SC Verl derzeit um den Verbleib in der Dritten Liga. - © picture alliance / SvenSimon
Trainer Mitch Kniat kämpft mit dem SC Verl derzeit um den Verbleib in der Dritten Liga. | © picture alliance / SvenSimon

NW Plus Logo Verl Trotz Abstiegsplatz: SC Verl hat Vorteil im Kampf um den Klassenerhalt

Allein der Umzug von Lotte nach Paderborn brachte dem heimischen Drittligisten nicht den erhofften Schub im Abstiegskampf. Ist der Klassenerhalt noch drin?

Uwe Kramme

Paderborn. Nur 0:0? Oder immerhin einen Punkt geholt? Das für die 3. Liga so typische, von Kampf und starken Abwehrreihen geprägte Spiel des SC Verl gegen den FSV Zwickau am Dienstag in der Paderborner Benteler-Arena erlaubte zwei Lesarten. „Wir haben viel Aufwand betrieben, uns aber nicht belohnt. Deshalb fühlt sich dieses Ergebnis wie eine Niederlage an“, klagte Leandro Putaro. Der Stürmer, der mit mutigen Schüssen zwei der am Ende gerade mal fünf Verler Möglichkeiten ausgelassen hatte, blickte auf die Tabelle...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema