0
Der neunfache Verler Torschütze Lennart Voss (r.) ist hier von Steinhagens Abwehr mit Joshua Wagner (Nr. 27) nicht zu stoppen. - © Christian Helmig
Der neunfache Verler Torschütze Lennart Voss (r.) ist hier von Steinhagens Abwehr mit Joshua Wagner (Nr. 27) nicht zu stoppen. | © Christian Helmig

Verl TV Verl macht aus dem Geisterspiel in Steinhagen ein Begeister-Spiel

Der Handball-Verbandsligist siegt im Kreisderby gegen die Spvg. Steinhagen nach einer Glanzleistung mit 29:20 und klettert auf Platz sechs.

Gregor Winkler
16.01.2022 | Stand 16.01.2022, 14:46 Uhr

Steinhagen. Handball-Verbandsligist TV Verl machte aus dem Geisterspiel ein Begeister-Spiel. Mit einem souveränen 29:20 (14:11)-Erfolg gegen die abstiegsbedrohte Spvg. Steinhagen kletterte der TVV vorübergehend auf Platz sechs der Tabelle und verschaffte sich eine hervorragende Ausgangsposition für jetzt drei aufeinanderfolgende Heimspiele. Das Kreisderby fand vor leeren Rängen, aber der beeindruckenden Zahl von gleich fünf Reportern statt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG