0
Der Anschlusstreffer in der Nachspielzeit kam zu spät. Der FC Gütersloh verliert gegen Kaan-Marienborn mit 1:2. - © Jens Dünhölter
Der Anschlusstreffer in der Nachspielzeit kam zu spät. Der FC Gütersloh verliert gegen Kaan-Marienborn mit 1:2. | © Jens Dünhölter

Gütersloh Rückschlag gegen Spitzenreiter: FC Gütersloh verliert gegen Kaan-Marienborn

Oberligist FC Gütersloh rutscht nach der 1:2-Heimniederlage gegen Kaan-Marienborn auf Rang fünf ab. Team von Julian Hesse zeigt sich anfällig bei Standards und bringt die eigenen guten Ansätze nicht zum Abschluss.

Wolfgang Temme
21.11.2021 | Stand 21.11.2021, 11:05 Uhr

Gütersloh. 20 Monate lang hatte der FC Gütersloh kein Heimspiel in der Fußball-Oberliga verloren. Am Samstag, nach Corona bedingt allerdings nur neun Partien ohne Niederlage, war es mal wieder soweit. Gegen den Spitzenreiter 1. FC Kaan-Marienborn unterlag das Team von Julian Hesse verdientermaßen mit 1:2. Der Einschätzung, der FCG habe nun seinen Meister gefunden, mochte der Trainer aber nicht zustimmen. „Wir haben nicht gegen eine Mannschaft verloren, die besser war als wir", urteilte Hesse. In seiner Analyse kam er zu dem Schluss: „Kleine Details haben heute den Ausschlag gegeben."

Mehr zum Thema