0
Nachwuchsmannschaft des TSV Tudorf aus dem Jahr 1930. - © TSV Tudorf Archiv
Nachwuchsmannschaft des TSV Tudorf aus dem Jahr 1930. | © TSV Tudorf Archiv

Salzkotten-Tudorf TSV Tudorf freut sich auf das Highlight zum Hundertsten

Mit einem Festakt und einem bayerischen Abend wird an diesem Samstag in der Kleeberghalle das 100-jährige Bestehen des TSV gefeiert

Günther Uhrmeister
04.10.2019 | Stand 04.10.2019, 18:46 Uhr

Salzkotten-Tudorf. Ein 100-jähriges Jubiläum muss kräftig gefeiert werden. Und das tut der TSV Tudorf in diesem Jahr. Bereits im April stieg eine große Turngala. Es folgten ein jubiläumsreifer Mehrkampftag und ein gelungenes Sommersportfest. Am ersten Oktober-Wochenende steigt nun der Höhepunkt der Feierlichkeiten. So startet an diesem Samstag, 5. Oktober, um 17 Uhr der offizielle Festakt in der Tudorfer Kleeberghalle. Nach den Grußworten, unter anderem von Landrat Manfred Müller und Salzkottens Bürgermeister Ulrich Berger, wird Moderator Heiner Knust durch ein unterhaltsames Kommersprogramm führt. Neben Tanzvorführungen gibt es Talkrunden. Rainer Rensing liefert einen launigen Einblick in die Vereinsgeschichte. Zudem werden verdiente TSV-Mitglieder ausgezeichnet. Nach dem Festakt wird in der Kleeberghalle bei Musik, Tanz und allerlei kulinarischen Leckereien an die alte Tradition der zünftigen bayerischen Abende angeknüpft. Der TSV bewegt Tudorf Vor 100 Jahren hatten die ersten TSV-Turner mannshohe Pyramiden in den Tudorfer Himmel gestemmt. Und der Fußballklub Teutonia kickte auf matschigem Geläuf das Runde ins Eckige. Die Anfangszeiten des TSV Tudorf waren mitunter beschwerlich, aber von viel Begeisterung und Idealismus getragen. Als Klempnermeister Friedrich Ewers am 19. Oktober 1919 zur Gründung des Vereins einlud, kamen auf Anhieb 40 Sportfreunde im „Lüken Saal" zusammen und besiegelten die Vereinsgründung. Fußballer und Turner vereinigten sich schließlich namentlich nach Kriegsende 1945 zum Turn- und Sport-Verein Tudorf. Und mehr denn je gilt auch heute noch der Leitspruch: Der TSV bewegt Tudorf. Aktuell zählt der Verein mehr als 1.000 Mitglieder in acht Abteilungen. Der TSV Tudorf ist damit der größte Breitensportverein in der Stadt Salzkotten. Der Verein unterhält eine moderne Sportanlage mit Fußballplätzen, Leichtathletik-Wettkampfstätten, Tennisplätzen sowie einen sehenswerten Jugendfreizeitpark als offenem Treffpunkt zwischen den Dörfern. Das schmucke TSV-Sportheim wurde unlängst um ein in Eigenleistung erstelltes Tennisheim ergänzt. Fast 2.000 Arbeitsstunden wurden ehrenamtlich abgeleistet. Hinzu kamen großzügige Spenden von Unternehmen und Privatpersonen. Mit Stolz blickt das TSV-Präsidium daher vor allem auf die nicht nachlassende Kraft des Ehrenamtes, denn die vielfältigen Sportangebote leben von den vielen ehrenamtlichen Trainer, Übungsleitern und Betreuern. Und so freuen sich die Verantwortlichen um TSV-Präsidentin Nicole Winkler auf einen glanzvollen Festakt, zu dem auch viele auswärtige Gäste und Vereine erwartet werden.

realisiert durch evolver group