0
Auch Weltmeister und Olympiasieger Marcus Ehning stieg schon mehrfach in Paderborn in den Sattel. - © Marc Köppelmann
Auch Weltmeister und Olympiasieger Marcus Ehning stieg schon mehrfach in Paderborn in den Sattel. | © Marc Köppelmann

Paderborn Reitturnier OWL Challenge startet auf Paderborner Schützenplatz

Die Organisatoren erhoffen sich von dem neuen Namen größere Chancen bei der Sponsoren-Akquise

Frank Beineke
11.09.2019 | Stand 11.09.2019, 13:24 Uhr

Paderborn. Pesag Pader Challenge, Eon Westfalen Weser Challenge, Paderborn Challenge. Das internationale Reitturnier auf dem Paderborner Schützenplatz trug seit der Neuauflage im Jahre 2003 schon drei verschiedene Namen. Und wenn ab Mittwochabend unter der alten Kastanie wieder um Siege und Platzierungen geritten wird, kommt einer vierter dazu. Das Reitturnier firmiert nämlich nun unter dem Titel OWL Challenge. Der Name ist damit neu. Doch ansonsten setzen die Organisatoren von der Turniergemeinschaft Paderborn und Region (TuPaRe) und der Agentur En Garde auf die bewährte Mischung aus regionalem und internationalem Spitzensport.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group